63-Jährige E-Bikerin stürzte in Arbesbach schwer. Nach einem Sturz mit dem E-Bike musste eine 63-jährige E-Bikerin mit dem Notarzthubschrauber ins AKH Linz geflogen werden.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 10. Juni 2021 (15:52)
shutterstock.com/Wolfgang Simlinger

Die Groß Gerungserin war am 9. Juni gegen 9.40 Uhr auf der L7317 von Arbesbach in Richtung Komau mit ihrem E-Bike unterwegs.

Laut Polizei dürfte sie in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen sein und stürzte. Ein vorbeifahrender Autolenker entdeckte die Radlerin, die einen Radhelm trug und neben der Fahrbahn lag. Er verständigte sofort die Rettung. Die 63-Jährige dürfte Verletzungen unbestimmten Grades erlitten haben und wurde ins Spital geflogen.
Seitens der Polizei gibt es keinerlei Hinweise auf ein mögliches Fremdverschulden.