Rappottenstein 14 Eissorten in neuem Dorfladen. Elisa Stöcklhuber eröffnete ihren neuen Dorfladen in Rappottenstein. 33 Produzenten bieten täglich von 8 bis 20 Uhr ihre Produkte an.

Von Franz Pfeffer. Update am 28. Juli 2021 (11:17)

Der neue Dorfladen in Rappottenstein wurde am 23. Juli beim Parkplatz des Gemeindebauhofes von Bürgermeister Josef Wagner eröffnet. Es ist bereits der zweite Dorfladen nach Arbesbach der von Elisa Stöcklhuber geführt wird. Sie hat den Container gänzlich renoviert und den Selbstbedienungsladen zu einem Schmuckstück gestaltet, die NÖN hat vorab berichtet.

Stöcklhuber konnte insgesamt 33 regionale Produzenten aus der Umgebung und dem Waldviertel gewinnen, ihre Produkte im Laden anzubieten. Die Kundinnen und Kunden können die heimischen Produkte sieben Tage in der Woche von 8 bis 20 Uhr erwerben.

Das Interesse war groß und gleich nach der Eröffnung fanden sich die ersten Abnehmer ein. Ein umfangreiches Sortiment wird hier von Milch-, Fleisch-, Wild-, Brot-, Kräuter und Eierteigwaren, sowie Eier, Öle, Säfte, Essig, Tinkturen, Sirup, Kartoffel, Gemüse, Knoblauch, Zwiebel, Mohn und Deko-Schmuck angeboten. Besondere Feinheiten sind Brot aus Dinkel mit Sauerteig, Nudelvariationen mit Mohn, Ribiselessig, Waldstaudenflocken, Burgkrapfen sowie 14 verschieden Eissorten unter anderem ein Ziegenmilcheis.

Regionale Erzeugnisse von Bauern zeichnen sich durch besondere Frische und höchste Qualität aus und werden immer öfter von der Bevölkerung angenommen. Bürgermeister Josef Wagner ist erfreut, dass auch hier in Rappottenstein heimische Produkte in dieser Form angeboten werden. Er gratulierte der Initiatorin Elisa Stöcklhuber und meinte, dass die Gespräche unkompliziert erledigt werden konnten. Er bedankte sich für die rasche Umsetzung und wünschte viel Erfolg.