Wetterfestes Konzert im Konviktgarten. Es stand an Messers Schneide, ob das Konviktgartenkonzert in Waidhofen/Ybbs stattfinden kann oder nicht. Doch die Trachtenmusikkapelle St. Georgen an der Klaus zeigte sich wetterfest und startete das Konzert unter einem schützenden Zelt.

Von Christa Hochpöchler. Erstellt am 02. August 2021 (14:57)

„Wenn unser Publikum bleibt, dann bleiben wir auch!“, freute sich Kapellmeister-Stellvertreter Matthias Steinbichler über den Wetterumschwung. Kapellmeister Peter Steinbichler begrüßte die zahlreichen Gäste, darunter Stadtrat Anton Schörghofer.

Mit dem Stück „Berglandkinder“ begann das Konzert, das im ersten Teil aus überwiegend traditioneller Blasmusik bestand. Nach der Pause gaben die Musiker einige moderne Stücke zum Besten wie ein „Udo Jürgens Live-Medley“, oder „Zwei Supermänner“. Nicht fehlen durfte die heimliche Hymne „Am St. Georgstag“.

Auch kulinarisch hatten die St. Georgner einiges zu bieten. Die Marketenderinnen Patricia Ritt und Johanna Edinger ließen Zwetschenschnaps im Fass verkosten, bei Gerhard Bleiner, Gerhard Hirsch, Stefan Branstetter und Johann Nefischer gab es Grillwürste, Käsekrainer und Gemüselaibchen.