Ybbsitz: Aus Traum wurde doch Rock-Band. Die Saint Pepper Cadillac Blues Band sorgte 15 Jahre mit mitreißendem Blues-Rock-Sound für gute Stimmung.

Von Ulrich Musa-Rois. Erstellt am 03. Juni 2021 (14:59)
440_0008_8093265_ybb22son_bandfotosaintpepper1.jpg
Christian Mihelic, Christian Stockinger, Heidrun Riedler, Franz Tejral und Zoltan Abfalter (von links) waren die Saint Pepper Cadillac Blues Band. Derzeit liegt das Band-Projekt auf Eis. Die Mitglieder sind aber weiterhin musikalisch aktiv.
SPCBB, SPCBB

Das Musizieren sei ihm in die Wiege gelegt worden, berichtet Christian Mihelic. Sein Vater habe Ziehharmonika gespielt und er erinnere sich noch gut an dessen Übungsstunden, die meist an Sonntagnachmittagen stattfanden. Der gebürtige Bruckbacher, der mittlerweile in Weyer wohnt, entwickelte selbst schon früh eine Leidenschaft für Musik und begann als Jugendlicher von seiner Mutter und einem Freund ein wenig Akustikgitarre zu lernen.

Zur gleichen Zeit entwickelte sich auch eine gute Freundschaft zu Zoltan Abfalter, der damals noch in Böhlerwerk wohnte, und Ende der Siebzigerjahre, im Alter von etwa 18, 19 Jahren, fassten die beiden einen Entschluss, der erst viel später Früchte tragen sollte: „Wir haben beschlossen, wir gründen eine Band“, erzählt Mihelic. „Da gibt es sogar eine Gründungsschrift, wo alles festgehalten wurde: wer was spielt, was wir spielen. Damals ist praktisch der Grundstein für die Saint Pepper Cadillac Blues Band gelegt worden.“ Aus der Bandgründung wurde zunächst allerdings nichts, da sich die Beteiligten durch Schulabschluss und Umzüge aus den Augen verloren. Mihelic begann etwas später im Alter von 25 Jahren Klarinette und Saxofon zu lernen und spielte fast zwanzig Jahre lang bei der Blasmusik in Rosenau.

„Wir haben uns getroffen und gedacht, wir nehmen den alten Namen her, also Saint Pepper Cadillac Blues Band.“ Christian Mihelic

Die Begeisterung für die E-Gitarre ließ ihn jedoch nie ganz los und so begann er Mitte der 90er-Jahre schließlich Unterricht zu nehmen und gründete auch bald gemeinsam mit drei Freunden die Band Unable. Nach deren Auflösung war Mihelic dann mit der vor Kurzem wieder aktivierten Formation Jumping Jesus aktiv und 2005 kam es schließlich zur Gründung der Saint Pepper Cadillac Blues Band.

Die ursprüngliche Formation bestand aus Christian Stockinger am Schlagzeug und Gesang, Franz Tejral an Gitarre, Keyboard, Ziehharmonika und Gesang, Zoltan Abfalter an Bass und Gesang und Mihelic selbst an Gitarre, Mandoline, Mundharmonika und Gesang. In dieser Besetzung begann die frisch gebackene Band ihr Repertoire zu erarbeiten und ging dabei sehr demokratisch vor, wie Mihelic erzählt.

Für den Namen wurde auf die alte Idee aus Jugendtagen zurückgegriffen: „Wir haben uns getroffen und gedacht, wir nehmen den alten Namen her, also Saint Pepper Cadillac Blues Band. Wir haben dann ein Programm aufgebaut, das relativ Blues-lastig war, aber da es immer schwierig ist, wenn einer das Programm bestimmt, wollten wir das demokratisch machen. Wir haben das also so gemacht: Jeder durfte sich immer eine Nummer aussuchen und die wurde dann einstudiert und gespielt. Unser Repertoire reichte von den Shadows bis zu Big Country und dazwischen eben die ganzen Blues-Geschichten wie Eric Clapton, Stevie Ray Vaughan und so weiter.“

Erster Auftritt im Einödhammer in Ybbsitz

Der erste öffentliche Auftritt der Saint Pepper Cadillac Blues Band fand 2007 im Hammerwerk Einödhammer in Ybbsitz statt. Nach ein paar Jahren wurde das Line-up dann um die Sängerin Heidrun Riedler erweitert, die ihren ersten Auftritt mit der Band 2010 im Steirerhimmel in Waidhofen absolvierte. 2013 ersetzte dann Martin Ertlthalner Christian Stockinger am Schlagzeug.

Über die Jahre hinweg etablierte sich die Saint Pepper Cadillac Blues Band als mitreißende Live-Band, die zusätzlich zu ihrem elektrischen Blues-Rock auch in einer „Unplugged“-Variante mit Cajón, Akkordeon, Mandoline und akustischen Gitarren auftrat. Nach einigen Jahren begann die Band, auch eigene Mundart-Texte zu einigen ihrer Cover-Songs zu schreiben, was auch zu einem Markenzeichen wurde. 2016 verabschiedete sich Heidrun Riedler mit einem Abschiedskonzert von ihrer aktiven Zeit in der Gruppe. Die nächsten Jahre waren dann davon geprägt, dass die Band ihr Repertoire neu arrangierte.

2020 kam es zu einer Zwangspause aufgrund der Covid-Pandemie und schließlich beschlossen die Mitglieder der Saint Pepper Cadillac Blues Band, das Projekt vorerst ruhen zu lassen. Die einzelnen Mitglieder sind aber nach wie vor musikalisch aktiv: So spielen Christian Mihelic und Christian Stockinger gemeinsam bei den wiederbelebten Jumping Jesus, Christian Stockinger ist daneben auch noch bei Painted Fences aktiv, Zoltan Abfalter ist Mitglied des Jamhouse Project und Franz Tejral singt in diversen Chören.