Neues Spieleparadies in Bad Schönau. Für die Kindergarten- und Volksschulkinder wurde am Gelände der alten Bad Schönauer Schule ein neuer Spielplatz errichtet.

Von Katrin Schinewitz. Erstellt am 27. Mai 2021 (03:41)
440_0008_8088664_neu21phil_badschoenau_spielen.jpg
Freude über die Spielstätte: Kindergartenhelferin Maria Filz und Kindergartendirektorin Charlotte Neumann mit den Kindergartenkindern. 
zVg, zVg

Im Rahmen des aktuellen Kindergartenumbaus in Bad Schönau wurde zusätzlich zu der entstehenden zweiten Kindergartengruppe ein neuer Spielplatz für die Kinder realisiert. 

Die verwendete Freifläche entstand durch den Abriss der alten Bad Schönauer Schule und ÖVP-Bürgermeister Feri Schwarz freut sich, dass der Platz wieder seiner ursprünglichen Bestimmung gewidmet werden kann. „Kinder entwickeln sich in der Schule weiter, aber genauso passieren am Spielplatz Dinge, die einen für immer prägen können“, ist Schwarz überzeugt.

Der neue Spielplatz ist allerdings nicht für die Allgemeinheit zugänglich, sondern nur für die Kindergarten- und Volksschulkinder in Begleitung der jeweiligen Lehr- und Kindergartenkräfte. „Es gibt Sanitäranlagen und Wasserversorgung, sodass in Zukunft beiden Kindergartengruppen zum Beispiel auch ein ganzer Vormittag am Spielplatz ermöglicht wird“, freut sich der Ortschef.

Die Gesamtkosten des Projektes belaufen sich auf ungefähr 50.000 Euro.