Unfall auf nasser A2: Lenker blieb unverletzt. Zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung eilte die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt in der Nacht auf Sonntag.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 26. Juli 2021 (14:04)

"Obwohl sich das Unfallfahrzeug bei schwerem Regen mehrfach auf der nassen Fahrbahn überschlug, hatte der Lenker großes Glück. Er konnte sich selbstständig aus dem Unfallfahrzeug befreien und blieb unverletzt", berichteten die Wiener Neustädter Florianis in einer Aussendung am Montagnachmittag.

Kurz nach 1 Uhr war die Meldung über eine eingeklemmte Person auf der Südautobahn eingetroffen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnten diese rasch feststellen, dass sich niemand mehr in dem schwer beschädigten Unfallfahrzeug in Gefahr befand. Der Lenker hatte das Fahrzeug selbstständig verlassen können und stand beim Eintreffen der Rettungskräfte am Grünstreifen. Das Unfallfahrzeug wurde nach der Freigabe durch die Autobahnpolizei von der Feuerwehr geborgen.