Hofbauer neuer Dorferneuerungsverein-Obmann. Die Obfrau des Dorferneuerungsvereins Artolz, Paula Altrichter, legte nach 25 Jahren ihr Amt zurück. Zum neuen Obmann wurde einstimmig Hans Hofbauer gewählt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 30. Juli 2021 (04:05)
440_0008_8137328_wai30ruw_neuwahl_dev_artolz.jpg
Bürgermeister Willibald Pollak, Roswitha Litschauer, Verena Macho, Hans Hofbauer, Rene Flicker, Margit Hofbauer, Martha Flicker und Christa Erhart bei der Jahreshauptversammlung.
privat, privat

Die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Dorferneuerungsvereins Artolz fand im Gemeinschaftshaus statt.

Die Obfrau des Dorferneuerungsvereins, Paula Altrichter, und deren Stellvertreterin Christa Erhart blickten auf die erfolgreiche Arbeit in 25 Jahren zurück. Bürgermeister Willibald Pollak, der die nun notwendige Wahlleitung innehatte, dankte den scheidenden Mitgliedern des Vorstandes für die geleistete Arbeit.

Neuer Vorstand gewählt. Die Wahl der neuen Vorstandsmitglieder erfolgte gemäß dem eingebrachten Wahlvorschlag einstimmig. Zum Obmann wurde Hans Hofbauer und zu dessen Stellvertreter Rene Flicker gewählt. Kassier und Kassier-Stellvertreter wurden wiedergewählt. Schriftführer und Schriftführer-Stellvertreter sind nunmehr Roswitha Litschauer und Verena Macho.

Der gewählte Vorstand bedankte sich bei Paula Altrichter mit einem Geschenk für 25 Jahre erfolgreiche Arbeit als Obfrau. Die ausgeschiedene Stellvertreterin der Obfrau, Christa Erhart, ist weiter für die Verwaltung des Gemeinschaftshauses und die Buchung von Veranstaltungen im Gemeinschaftshaus zuständig.