Museum in Thaya feiert Jubiläum. Museum Thaya wird 40 Jahre alt und feiert mit einer neuen Ausstellung.

Von Gerald Muthsam. Erstellt am 19. Juni 2021 (04:49)
440_0008_8101667_wai24ruw_gv_museumsverein_thaya.jpg
Reinhard Hauer, Traude Witzmann, Rupert Fida, Gottfried Fasching, Johann Dangl, Werner Neuwirth, Helmut Plach, Edi Köck und Eva Sam bei der Generalversammlung.
Gerald Muthsam, Gerald Muthsam

Das Museum Thaya wird heuer 40 Jahre alt. Der Kultur- und Museumsverein hielt am 10. Juni seine Generalversammlung mit Neuwahlen ab. Obmann Werner Neuwirth dankte für die Arbeiten im Museum und im Haidlkeller und gab einen Überblick über die wichtigsten Artikel in den Arbeitsberichten, die bereits über 1.300 Seiten umfassen.

Baustudien über den Haidlkeller und das neue Kulturzentrum Hauptstraße 14 waren ebenso vertreten wie ein Artikel über den Bauernaufstand 1596/97, bei dem es in der Gemeinde auffällig zahlreiche Rädelsführer gab.

Für die Geschichte der Region um Raabs und Thaya war eine Publikation der Universitätsprofessoren Vladmir Nekuda, Brünn, und Sabine Felgenhauer-Schmiedt sehr wichtig, die die Geschichte ab der Frühzeit behandelt und insbesondere den Herrschaftsübergang von den Slawen zu den Babenbergern und den Herren von Raabs im 11. Jahrhundert dokumentiert.

Neue Ausstellung. In der Corona-Zeit wurde eine Ausstellung geschaffen, welche die Geschichte aller Katastralgemeinden darstellt und auf die Stellung von Thaya als Wirtschaftsmittelpunkt seit der Keltenzeit hinweist, die auf Holzkohle, Eisen- und Grafitkeramikherstellung beruhte.

In der frühen Neuzeit entwickelte sich eine hochstehende Textilmanufaktur – Lein-, Barchent-, Musselin- und Zeugweber - die im 19. Jahrhundert das Kapital für den Schweinehandel zur Verfügung stellte.

Bei der Neuwahl wurde der Vorstand im Wesentlichen bestätigt. Gewählt wurden zum Obmann Werner Neuwirth mit Stellvertreter Eduard Köck, zum Schriftführer Johann Dangl mit Stellvertreterin Edeltraute Witzmann, neu zur Kassierin Eva Sam mit Stellvertreter Rupert Fida. Gottfried Fasching und Reinhard Hauer wurden als Kassaprüfer bestätigt.