Friseurin Bettina Leitner setzt ihre Visionen um. Erfolgreicher Start mit riz up: Bettinas Schnittwerk, Friseurmeisterin aus Leidenschaft

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. März 2021 (03:00)
440_0008_8029505_noe08riz_hzg.jpg
Bettina Leitner hat sich im St. Pöltner Stadtteil Radlberg den Traum vom eigenen Frisiersalon erfüllt.
Roman Kuba

Ob am Kopf oder mit dem ersten eigenen Salon: Die Radlberger Friseurin Bettina Leitner setzt ihre Visionen um.

Schon in ihrer Lehrzeit war Bettina Leitner klar, dass sie eines Tages ihren eigenen Salon eröffnen will. Nach zwölf Jahren als Salonleitung erfüllt sich die zweifache Mutter mit „Bettinas Schnittwerk“ nun ihren lang gehegten Traum.

„Ich möchte meine Kundinnen und Kunden mit qualitativ hochwertiger Arbeit und ausgezeichneten Produkten von Cehko Care verwöhnen. Sie sollen sich im Schnittwerk wohlfühlen und dafür möchte ich mir auch ausreichend Zeit nehmen. Denn das ist meiner Meinung nach sehr wichtig für einen gelungenen Friseurbesuch“, weiß die Friseurmeisterin.

Mit der „Cleopatra Secret – Hair Care Collection“ von Cehko setzt Leitner auf eine Traditionsfirma, die seit Jahren erfolgreich mit innovativen Rezepturen arbeitet und große Erfolge erzielt. Für den St. Pöltner Stadtteil Radlberg ist Bettinas Schnittwerk das erste eigene Friseurstudio seit Langem. Unterstützung erhielt die Jungunternehmerin von der riz up Gründeragentur des Landes Niederösterreichs.

Mehr Infos:

Kontakt: www.bettinasschnittwerk.at

 

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Sie suchen kostenlose Unterstützung bei der Gründung Ihres Unternehmens? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!