Covid-Impfung: „Pieks“ ganz spontan. Der Neunkirchner Arzt Günther Waglechner bietet ab sofort in seiner Ordination Impfungen ohne Terminvergabe an.

Von Thomas Wohlmuth. Erstellt am 29. Juli 2021 (04:42)
440_0008_8135227_waglechner.jpg
Der Neunkirchner Arzt Günther Waglechner ist der erste Arzt im Bezirk, der Covid-Impfungen ohne Termin zur Verfügung stellt.
Wohlmuth, Wohlmuth

Seit der Vorwoche hat der praktische Arzt Günther Waglechner für alle Impfwilligen ein ganz besonderes Angebot: Er bietet Impfungen ohne Terminvereinbarung oder Online-Anmeldung unbürokratisch in seiner Ordination am Holzplatz an. Waglechner erläutert seine aus Eigeninitiative entstandene Aktion so: „Ich sehe das als Ergänzung zum allgemeinen Impfangebot, ein möglichst leichter Zugang zur Impfung hilft, eine möglichst hohe Impfrate zu erzielen.“

Es ist für alle noch Ungeimpften also möglich, einfach zu den Ordinationszeiten zu ihm zu kommen und noch am gleichen Tag geimpft zu werden, natürlich ist aber auch eine Voranmeldung möglich. Waglechner impft mit dem Impfstoff der Firma „Johnson&Johnson“, bei dem nur ein einmaliger Stich notwendig ist.

„Am Freitag, dem ersten Tag, habe ich dreißig Impfungen verabreicht, die Aktion wird also gut angenommen, es ist aber auf jeden Fall genug Impfstoff für alle vorhanden“, zeigt sich Waglechner mit seinem Vorstoß, der vorerst bis Ende August geplant ist, sehr zufrieden.

Abseits dessen plant auch der praktische Arzt Wilfried Seeburger aus Neunkirchen ab August eine derartige Impfaktion.