Die Achauer Siedler wollen hart bleiben.  Der Achauer Kleingartenverein hat vom Bezirksgericht Räumungsklage bekommen. Unterpächter Herbert Neuhold will seinen Kleingarten nicht räumen und statt dessen Gespräche mit der Gemeinde führen.

Von Judith Jandrinitsch. Erstellt am 28. Juli 2021 (05:48)
Die Siedler wollen  hart bleiben
Der Siedlungsverein Achau wurde 1919 gegründet.
Jandrinitsch

Ortschef  Johannes Würstel, Bürgerliste Achau, verweist darauf, dass Vereinsvorstand Ansprechpartner für die Gemeinde ist und Gespräche bis jetzt blockiert bzw. abgelehnt hat, auch die Vorschläge der Gemeinde, um Lösung für die Unterpächter zu finden. Wie es weitergehen soll, lesen Sie in der Mödinger NÖN.