Katzenklo und Co illegal in der Natur entsorgt. Wieder haben Unbekannte ihren Sperrmüll einfach in der Natur entsorgt. Die Gemeinde forscht jetzt nach den Verursachern.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 17. Juni 2021 (09:39)

Hinter der Zucker-Mühle in Hobersdorf, unweit des Wertstoffsammelzentrums, wurden unter anderem ein altes weiß/blaues Katzenklo, etliche Meter roter ¾ Zoll Wasserschlauch mit Gardena-Anschluss, ein Leuchtstoffbalken, die Schachtel einer Samsung Soundbar sowie diverse Kleinigkeiten aufgefunden. "Die genannten Sachen wurden einfach in freier Natur, entlang des ehemaligen Radweges Euro Velo 9, ins Wohnzimmer unserer vielen freilebenden Wildtiere geschmissen und illegal entsorgt", ärgert sich Wilfersdorfs Umweltgemeinderat Josef Kohzina.

Nahe des Fundortes befindet sich im Wirtschaftspark A5, das gut sichtbare und beschilderte Wertstoffsammelzentrum des GAUM Mistelbach.

 Im Karton der Soundbar konnte die Seriennummer des Gerätes gefunden werden. "Möglicherweise kann damit der Verursacher ausfindig gemacht und angezeigt werden", hofft  Kohzina.