18 Covid-Fälle im Bezirk Melk . Zahlen wieder leicht im Steigen. 40 Personen als Verdachtsfälle in Quarantäne.

Von Markus Glück. Erstellt am 26. Juli 2021 (11:12)
Coronavirus Symbolbild
Symbolbild
Kichigin, Shutterstock.com

Die Coronazahlen im Bezirk Melk steigen derzeit wieder leicht an. Waren es Anfang Juli drei Personen, die positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden, sind es laut Bezirkshauptmannschaft Melk aktuell 18 Personen. Insgesamt sind im Bezirk derzeit auch 40 Personen als Verdachtsfälle oder Kontaktpersonen abgesondert. Dazu bestehen 16 Verkehrsbeschränkungen. In 34 Gemeinden im Bezirk gibt es derzeit keinen einzigen Covid-Fall. Die Reiserückkehrer sind aktuell im Bezirk keine entscheidende Infektionsquelle.