Willkommen im Haus der Wildnis.

Erstellt am 11. Mai 2021 (13:34)

Dem Urwald so nah wie noch nie! Das verspricht das Haus der Wildnis, das inmitten des größten Urwaldes im 400 Hektar großen Wildnisgebiet Dürrenstein steht. Und zwar im Zuge einer Ausstellung, die von der Eiszeit bis ins Jetzt führt, die einzigartige Perspektiven ermöglicht und spielerisch Wissen vermittelt.

Aber wie macht man die Natur erlebbar, ohne sie zu betreten? Der Besucher soll erfahren, wie besonders und einzigartig das Wildnisgebiet ist – ohne auch nur einen Schritt in das Weltnaturerbe zu wagen. Mit Virtual-Reality, Augmented-Reality, mit Filmen und großen Multimedia-Projektionen wird zumindest ein Teil dieser wilden Natur spürbar. Und zwar für die gesamte Familie.

Was macht das Wildnisgebiet Dürrenstein überhaupt so einzigartig? Einmalig ist, dass dieser 400 Hektar große Rothwald seit der Eiszeit nicht bewirtschaftet wurde und sich von Menschenhand unberührt entwickeln konnte. Das Haus der Wildnis und die dazugehörige Ausstellung sollen den Menschen verdeutlichen, wie wichtig es ist, „Wildnis zuzulassen“.

Wildnis ist etwas Wertvolles, das es zu schützen gilt. Die im Urwald beheimateten Tiere und Pflanzen sowie ihre Instinkte und ihr Umfeld kommen dem Besucher auf virtuelle Weise so nah wie noch nie.