Kleinbus prallte gegen Asfinag-Gebäude: Drei Verletzte. Ein Kleinbus ist in der Nacht auf Freitag im Bezirk Amstetten im Bereich der Abfahrt Haag von der Westautobahn (A1) gegen ein Firmengebäude der Asfinag geprallt.

Von APA / NÖN.at. Update am 30. Juli 2021 (12:14)

Drei aus dem oberösterreichischen Bezirk Steyr-Land stammende weibliche Passagiere im Alter von 64 bis 72 Jahren wurden verletzt und in umliegende Spitäler gebracht. Als mögliche Ursache für den Unfall gilt laut Polizei ein technischer Defekt. Das von einer 54-Jährigen gelenkte Kfz wurde vorläufig sichergestellt.

Die Oberösterreicherin hatte den mit 13 Personen besetzten Bus über die Autobahnabfahrt in Richtung B 42 gesteuert. Das Kfz hatte eine Kreuzung übersetzt, durchstieß in der Folge das Eisentor des Firmenobjekts und prallte schließlich gegen eine Hallenwand.