Erste Folge von Lainsitztal-TV ist veröffentlicht. Die erste Folge des „Lainsitztal.TV“ ist erschienen. Auf diversen Online-Kanälen wie Youtube erreichte man mit dieser Premiere, bei der es sich um das Thema „Wirtschaft und Arbeitsmarkt“ drehte, in den ersten Tagen weit über 1.000 Zuseher.

Von Red. Gmünd. Erstellt am 17. Juni 2021 (19:58)
New Image
Usercontent, Marktgemeinde Bad Großpertholz

Die sechs Gemeinden der Kleinregion Lainsitztal (Weitra, St. Martin, Bad Großpertholz, Moorbad Harbach, Großschönau und Unserfrau-Altweitra) arbeiten intensiv am Projekt Lainsitztal.TV., bei dem insgesamt zehn Beiträge zu jeweils rund zehn Minuten zu aktuellen Themen in der Kleinregion produziert und veröffentlicht werden. Die erste Folge beschäftigt sich mit dem Thema „Wirtschaft und Arbeitsmarkt“.

Kleinregionssprecher, der Weitraer Bürgermeister, Patrick Layr meint zum Projekt: „Mit dem Format Lainsitztal.TV steht uns ein zeitgemäßes und informatives Medium zur Verfügung. Wir berichten über aktuelle Themen, die für die Bevölkerung unserer sechs Kleinregionsgemeinden besonders wichtig sind. Ziel ist es natürlich auch, die Menschen noch intensiver über unsere schöne Region zu informieren und das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken.“
Produziert werden die Filme von der Waldviertel Akademie und dem Filmemacher Christian Pfabigan. An weiteren Folgen werde bereits gearbeitet, da gehe es um die Thema „Gesundheit“ oder „Der Fluß Lainsitz“.

Das Projekt „Lainsitztal.TV“ wird durch den Fonds für Kleinregionen des Landes NÖ gefördert. Die erste Folge ist unter https://www.youtube.com/watch?v=1kVljVDA8ro zu sehen.