E-Car-Sharing: Ein Beitrag zum Klimaschutz. Bad Vöslauer E-Car Sharing wird seit Oktober 2019 sehr gut angenommen. 1.000 Kilometer im Monat zurückgelegt.

Von Markus Wöhrer. Erstellt am 19. Juni 2021 (05:17)
440_0008_8102085_bad24mw_ecar_sharing.jpg
Der E-Car Sharing-Nutzer des Bauamtes, Michael Wallner, und Bürgermeister Christoph Prinz sind vom sharetoo-Fahrzeug begeistert.
Stadtgemeinde Bad Vöslau, Stadtgemeinde Bad Vöslau

Vor dem Thermalbad am Badplatz Vöslau steht seit Oktober 2019 ein Elektro-Leihauto für individuelle Fahrten zur Verfügung. „Die Zwischenbilanz des Leih-Modells ist äußerst positiv, im Monat werden mit dem Fahrzeug rund 1.000 km zurückgelegt“, freut sich Bürgermeister Christoph Prinz (Liste Flammer).

Die Vorteile dieser Vöslauer Einrichtung liegen für die Stadtverantwortlichen auf der Hand: Es entstehen keine Anschaffungskosten für ein (Zweit-) Fahrzeug und hat eine flexible Nutzung rund um die Uhr. Die Fixkosten des Fahrzeuges werden auf alle Nutzer in geringer Höhe aufgeteilt. Man benötigt auch keinen eigenen Stellplatz und Reparaturen und Wartungsarbeiten werden übernommen.

Die Anmeldung und aktuelle Konditionen finden Interessierte unter www.sharetoo.at (e-car sharing in Gemeinden). Nach Registrierung kann das Fahrzeug ab 3,40 Euro pro Stunde gemietet werden. Für die Nutzer steht auch eine kostenlose APP zur Verfügung. „Das E-Fahrzeug ist ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz und wird am Badplatz mit 100 Prozent Ökostrom betankt. Der Lärmpegel des Fahrzeuges ist geringer als der eines Verbrenner-Pkws und Platz im öffentlichen Raum wird eingespart“, fasst Prinz zusammen.